ALBUFEIRA

Segelboot vor Albufeira. (Handyfoto: Sören Peters)

Segelboot vor Albufeira. (Handyfoto: Sören Peters)

Albufeira ist einer der größten Touristenmagneten an der Algarve. Ob Strand oder Action, Shopping oder Nachtleben – der Besucher bekommt alles. Und das auf dem Silbertablett. Die Beliebtheit Albufeiras hat aber auch dazu beigetragen, dass von dem ursprünglichen Fischerdorf nicht mehr viel übrig geblieben ist. Bis auf ein paar Boote an der Praia dos Pescadores, die aber eher Dekoration sind, lässt sich kaum erahnen, wie es früher hier einmal war.

Ein britischer Junggesellenabschied auf dem "Strip" in Oura. (Foto: Sören Peters)

Ein britischer Junggesellenabschied auf dem „Strip“ in Oura. (Foto: Sören Peters)

Das Nachtleben hat gleich zwei Epizentren: Die Altstadt und den so genannten „Strip“. In der Altstadt reihen sich Bars, britische Pubs und Diskos aneinander, unterbrochen nur durch die immer gleichen Klamotten- und Souvenirläden. Die Restaurants haben uns bei unseren Besuchen nicht so sehr zugesagt, doch wer gut gestärkt hier ankommt, kann ohne Probleme die Nacht zum Tag machen. Das zweite Partyzentrum ist der oben erwähnte „Strip“, rund drei Kilometer östlich der Altstadt, der von der Praia d’Oura rund einen Kilometer bis zur Hauptstraße hinaufführt. Auch säumen Restaurants, Bars und Diskos die Straße, vor allem britische, niederländische und deutsche Touristen lassen es hier krachen. Bis zum späten Abend können Nachtschwärmer mit einer Bimmelbahn zwischen den Locations hin und her fahren.

Praia da Rocha Baixinha. (Foto: Sören Peters)

Praia da Rocha Baixinha. (Foto: Sören Peters)

Wer es am nächsten Morgen aus dem Bett schafft, bekommt die schöne Seite Albufeiras zu sehen: an langen Strände und in malerischen Buchten kann man sich von den Strapazen der Nacht erholen. Etwa an der Praia da Falésia oder in São Rafael – hier mehr über Beachhopping in und um Albufeira. Die meisten der Strände sind – wenn nicht fußläufig – gut mit dem Bus zu erreichen. Die Linie nach Rocha Baixinha etwa klappert mehrere Strände ab, unter anderem Olhos d’Agua und Falésia. Ein Bus fährt auch zum Algarve Shopping, einem kleinen, aber recht netten Einkaufszentrum. Eine weitere Linie führt nach Guia, der Heimat des Frango a Piri-Piri. Hier Fahrpläne und Übersicht anschauen. Dennoch ist man mit einem Mietwagen weitaus flexibler unterwegs, um auch mal Ausflüge nach Lagos oder zum Cabo de São Vicente unternehmen zu können.

Sören Peters

Praia da Falésia. (Sören Peters)

Mein Lieblingsstrand bei Albufeira: Die Praia da Falésia. (Sören Peters)

Praia do São Rafael. (Foto: Sören Peters)

Auf der anderen Seite der Stadt liegt die Praia do São Rafael. (Foto: Sören Peters)

Praia dos Arrifes. (Foto: Sören Peters)

wer es ruher mag, fährt zur Praia dos Arrifes… (Foto: Sören Peters)

Praia do Barranco das Belharucas. (Foto: Sören Peters)

…oder zur Praia do Barranco das Belharucas. (Foto: Sören Peters)

Wenn hinter dem Torre da Aldeia (l.) die Sonne versinkt, ist das der Startschuss für die Nachtschwärmer. (Fotos: Sören Peters)

Wenn hinter dem Torre da Aldeia (l.) die Sonne versinkt, ist das der Startschuss für die Nachtschwärmer. (Fotos: Sören Peters)

Gleich hinter der Praia dos Pescadores (links im Bild) beginnt die Altstadt. (Foto: Sören Peters)

Gleich hinter der Praia dos Pescadores (links im Bild) beginnt die Altstadt. (Foto: Sören Peters)

In den Gassen befindet sich ein Lokal neben dem anderen. (Foto: Sören Peters)

In den Gassen befindet sich ein Lokal neben dem anderen. (Foto: Sören Peters)

Daziwschen: Die immer gleichen Klamotten-, Souvenir- und Krimskrams-Läden. (Foto: Sören Peters)

Daziwschen: Die immer gleichen Klamotten-, Souvenir- und Krimskrams-Läden. (Foto: Sören Peters)

Der Ausweg: Ein Tunnel, der nach dem Bummel zurück zur Praia dos Pescadores führt. (Foto: Sören Peters)

Der Ausweg: Ein Tunnel, der nach dem Bummel zurück zur Praia dos Pescadores führt. (Foto: Sören Peters)

Advertisements

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: