Essen und Trinken

Was nach einen Mandarinenteller aussieht, ist fast purer Zucker: Süßigkeiten in der Dubai Mall. (Foto: PR/DubaiMall)

Was wie ein Obstteller aussieht, ist fast purer Zucker: Aufdrapierte Süßigkeiten in der Dubai Mall. Für den süßen Zahn gibt es an jeder Ecke etwas. (Foto: PR/DubaiMall)

Aus einem Werbetrailer ist bei mir der Slogan „Dubai – City of fine Dining“ hängen geblieben. Das stimmt! In Dubai gibt es eine Fülle an schnieken Restaurants. Und wie überall auf der Welt haben Qualität und Atmosphäre ihren Preis. Wer jedoch seinen Geldbeutel schonen möchte, wird auch in Dubai günstige und authentische Alternativen finden. Vorsicht ist jedoch geboten, wenn man Alkohol bestellt. Bier und Wein katapultieren die Rechnung auf den Burj Khalifa! Und nach den süßen Nachspeisen sollte man nach der Rückkehr gleich einen Diabetestest machen.

Libanesische Grillplatte und gefüllte Wienblätter im Foodcourt der Dubai Mall. (Foto: Sören Peters)

Libanesischer Grillmix und gefüllte Weinblätter im Foodcourt der Dubai Mall. (Foto: Sören Peters)

Foodcourts Gutes und günstiges Essen gibt es auf den Fressmeilen der großen Einkaufszentren. Auch wenn die Stände der Fast-Food-Ketten den größten Andrang verzeichnen, sollte man sich doch durch die verschiedenen Küchen probieren: Wie wäre es mit einer persischen Suppe mit Bohnen und Fleisch? Oder eine libanesische Grillplatte mit gefüllten Weinblättern? Darüber hinaus gibt es natürlich auch Indisch, Sushi, Thai, Griechisch, Tex-Mex, etc. pp. Für jeden Geschmack sollte etwas dabei sein.

Kleines Restaurant in Deira. (Foto: Sören Peters)

Straßenrestaurant in Deira. (Foto: Sören Peters)

Deira Hier haben die Arbeitsimmigranten aus Südasien authentische Küche etabliert – und das zum kleinen Preis. Für unter 50 AED werden hier zwei Personen satt. Dabei gibt es vorwiegend indische Gerichte und verführerische Schawarmas, DER Klassiker der arabischen Küche.

Essen und Trinken vor der Marina-Skyline im Barasti Beach Club. (Foto: Sören Peters)

Essen und Trinken vor der Marina-Skyline in der Barasti Beach Bar. (Foto: Sören Peters)

Barasti Beach Bar Persönliche Lieblingslocation in Dubai! Tagsüber entspannt relaxen, abends lecker essen und den Tag mit einem Cocktail ausklingen lassen. Das alles vor der Kulisse der Wolkenkratzer an der Marina mit Blick auf das Hotel Atlantis. Klingt traumhaft – und das ist es auch. Der Bar-Bereich erinnert an einen britischen Pub, auch was das Publikum angeht. Und auch, wenn es abends mitunter ums Sehen-und-Gesehenwerden geht, bleibt die zum Meridien gehörende Location doch eine legere Adresse. Karte und Infos über anstehende Events auf der Homepage.

Bar im Neo's, Dubais höchstgelegene Skybar im 63. Stock des Hotels The Adress Downtown. (Foto: Sören Peters)

Neo’s, Dubais höchstgelegene Skybar im 63. Stock im The Adress Downtown. (Foto: Sören Peters)

Neo’s @ The Address Downtown Klar, 50 Dirham (ca. zehn Euro) für eine 0,33er Flasche Becks sind schon etwas happig, aber dafür ist der Ausblick vom 63. Stock des Luxushotels unschlagbar. Unter einem liegt Downtown, gegenüber erhebt sich der Burj Khalifa. Alkohol wird ab 20 Uhr ausgeschenkt, Zutritt ab 21 Jahre. Der Zugang zum Hotel ist durch die Dubai Mall möglich, von der Rezeption ist es ein kleines Labyrinth, das es zu überwinden gilt: Der Weg führt unter anderem durch das Parkhaus, ist aber gut ausgeschildert.

Schlicht und authentisch: Wagamama. (Foto: Sören Peters)

Schlicht und gut: Wagamama. (Foto: Sören Peters)

Wagamama Diese japanische Kette mit dem roten Stern im Logo habe ich bereits in London lieb gewonnen. In dem minimalistischen Interieur rückt das Essen ganz in den Mittelpunkt. Wer mag, kann Reis und Nudeln mit einem Asahi-Bier oder einem Schluck Wein herunterspülen. Filialen gibt es unter anderem an der Marina und im Crowne Plaza an der Sheikh Zayed Road. Homepage

Advertisements

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: