Das Zufallsthali in Amritsar

20. April 2016

Indien

Punjabi Thali im Sharma Guest House in Amritsar. (Foto: Sören Peters)

Punjabi Thali im Sharma Guest House in Amritsar. (Foto: Sören Peters)

Zufälle gibt’s, die gibt’s eigentlich nicht. Und genau einem solchen Zufall verdanke ich, dass ich in Amritsar eines der besten vegetarischen Thalis ever ever ever gefunden habe. Der Einfachheit halber lege ich mal chronologisch los.

Erster Gedanke: Wo biste hier bloß gelandet?

Ankunft am Flughafen Delhi. Neben mir an der elektronischen Passkontrolle fällt mir ein älteres Pärchen auf. Er: Europäer, langer weißer Bart, geschätzt Mitte 60. Typ frisch pensionierter Reli- oder Bio-Lehrer. Neben ihm seine Frau, zumindest liegt die Vermutung nahe. Ebenfalls mit Turban. Zwar saßen mit mir im Flieger von Frankfurt nach Delhi mehrere Westler, die ganz offensichtlich auf der Suche nach Spiritualität waren, allerdings stachen die beiden aus der Masse heraus. Solche Gesichter prägt man sich doch eher ein als den Otto Normalowski.

Drei Tage später in Amritsar. Nach dem Besuch der Wagah Border und einer kurzen Fotosession im Goldenen Tempel zur blauen Stunde meldete sich mein vernachlässigter Magen. Bereits bei der endlosen Suche nach meiner Unterkunft waren mir in den Seitenstraßen ein paar schlichte Restaurants und Cafés aufgefallen. In einem der Läden war gerade der Strom ausgefallen. Das Licht flackerte kurz auf. In just diesem Bruchteil einer Sekunde erblickte ich den Rauschebart und seine Frau. Damit war die Restaurantwahl entschieden.

Eine Milliarde Menschen – und wen treffe ich?

Als wollte mir eine höhere Macht bestätigen, dass ich während der ersten Tage in Indien nicht völlig durchgeknallt war, ging kurz darauf das Licht wieder an und ich konnte die beiden klar und deutlich erkennen. Wenn man sich mal überlegt, wie viele Zufälle hier zusammengekommen sind, kann man sich auch das 4:3 von Liverpool gegen Dortmund erklären. Nur das Punjabi Thali hat mir dann doch besser geschmeckt als das Ergebnis.

PS: Das Sharma Guest House befindet sich in der Mahna Singh Road. Den Namen könnt Ihr jedoch getrost vergessen, da es hier eh keine Straßenschilder gibt. Kurze Beschreibung: Wenn Ihr den Goldenen Tempel hinter Euch lasst, die erste oder zweite Straße rechts rein (dort, wo senkrechte Metall-Pöller verhindern sollen, dass Rikschas hindurchfahren). Der Laden befindet sich dann auf der linken Seite. Google findet den Laden!

Advertisements
, , ,

Über Sören Peters

Jahrgang 1984. Ruhrgebietler, Köln-Immi. Hauptberuflich Redakteur, nebenbei Reiseleiter in London. Verliebt in Thailand und Südostasien. Verheiratet mit einer Portugiesin. Stolzer Papa. Gerne unterwegs, gerne zuhause.

Zeige alle Beiträge von Sören Peters

PAUSE!

Liebe Leser, liev Fründe, seit einigen Wochen hat sich ja hier nichts mehr getan auf der Seite. Mit guten Gründen. Wir sind aus der Stadt in unser Eigenheim gezogen. Statt Artikel zu schreiben stand erstmal das Verlegen von Laminat und das Zusammenbauen von Ikea-Möbeln im Vordergrund. Und es gibt auch weiterhin viel zu tun in meinem neuen Lebensabschnitt. Nicht nur privat, sondern auch beruflich bin ich stärker eingebunden als noch vor ein paar Monaten. Deshalb habe ich mich dazu entschieden, den Blog erst einmal auf Eis zu legen und mich nur noch um flickr und Instagram zu kümmern. Ich verzichte bewusst auf die Formulierung, dass ich "schweren Herzens" in die Blogpause wechsel, da ich nichts, was ich zugunsten meiner Familie entscheide, schweren, sondern leichten Herzens tue. Und wo eine Pausetaste ist, gibt's bestimmt auch irgendwo einen Resetknopf. Bleibt mir gewogen.

One Comment - “Das Zufallsthali in Amritsar”

  1. Tobias S Sagt:

    He He… wir sind in Mysore auch nochmal den selben Backpackern, die wir aus Ooty kannten, über den Weg gelaufen.
    Indien ist echt ein Dorf. ;)

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: