London: Evensong in St. Paul’s Cathedral

5. August 2015

Citytrip, London

Kuppel in St. Paul's Cathedral. (Foto: Sören Peters)

Kuppel in St. Paul’s Cathedral. (Foto: Sören Peters)

Seit sieben Jahren arbeite ich regelmäßig als Reiseleiter in London, war in dieser Zeit knapp 100 Mal in der Stadt. Und trotzdem gibt es Dinge, die ich – auch aufgrund meines strammen Zeitplans – noch nicht gemacht habe. Am vergangenen Freitag jedoch hatte ich endlich mal die Gelegenheit, den Evensong in St. Paul’s Cathedral zu besuchen.

Der Evensong ist eine Gottesdienstform als gemeinschaftliches Abendgebet in der Anglikanischen Kirche und findet am späten Nachmittag ab 17 Uhr statt. Dass hier Elemente der Vesper und der Komplet enthalten sind, interessiert wohl nur die Studiosus-Bucher unter Euch. Viel interessanter für die meisten London-Besucher ist die Tatsache, dass in dieser Zeit die von Sir Christopher Wren gebaute Kathedrale frei zugänglich ist.  Sonst kostet der Eintritt nämlich 15,50 GBP (online) oder 18,00 GBP an der Tür.

Innenansicht von St. Paul's Cathedral vor Beginn des Evensong. (Foto: Sören Peters)

Innenansicht von St. Paul’s Cathedral vor Beginn des Evensong. (Foto: Sören Peters)

Geht es in den Minuten vor dem Evensong noch ein wenig zu wie im Taubenschlag, kehrt mit Beginn der Zeremonie Ruhe ein und man kann bei einer fantastischen Akustik dem Chor zuhören. Peinlich: In absoluter Stille fiel einem Typen hinter uns eine leere Plastikflasche hin und alle drehten sich zu uns um! Schade ist, dass das Kirchenschiff nicht aus klassischen Bänken besteht, sondern aus einfachen Stühlen. Dafür wirken die Deckenmalereien und Ornamente umso pompöser.

Nachtansicht von "Wren's Masterpiece", gesehen vom Südufer der Themse. (Foto: Sören Peters)

Nachtansicht von „Wren’s Masterpiece“, gesehen vom Südufer der Themse. (Foto: Sören Peters)

Quick Facts Eintritt ins St. Paul’s Cathedral sparen beim Evensong ab 17 Uhr. Hinkommen: St. Paul’s (Central Line). Erbaut nach dem Großen Feuer von 1666 von Sir Christopher Wren, genehmigter entwurf von 1676. Fertigstellung im Jahr 1708. Die Kuppel hat (inklusive Laterne) eine Höhe von 111 Metern (365 Fuß) und thront regelrecht über der City of London. Ort diverser Zeremonien wie etwa Staatsbegräbnis von Lord Nelson (1806), Trauung von Diana und Charles (1981) und Goldenes Thronjubiläum von Queen Elisabeth II. (2002).

Mehr über London

Sören Peters

Nach dem Evensong kann man den Abend prima auf der Dachterrasse des benachbarten einkaufszentrums One New Change fortsetzen. (Foto: Sören Peters)

Nach dem Evensong kann man den Abend prima auf der Dachterrasse des benachbarten Einkaufszentrums One New Change fortsetzen. (Foto: Sören Peters)

Advertisements
, , , , ,

Über Sören Peters

Jahrgang 1984. Ruhrgebietler, Köln-Immi. Hauptberuflich Redakteur, nebenbei Reiseleiter in London. Verliebt in Thailand und Südostasien. Verheiratet mit einer Portugiesin. Stolzer Papa. Gerne unterwegs, gerne zuhause.

Zeige alle Beiträge von Sören Peters

PAUSE!

Liebe Leser, liev Fründe, seit einigen Wochen hat sich ja hier nichts mehr getan auf der Seite. Mit guten Gründen. Wir sind aus der Stadt in unser Eigenheim gezogen. Statt Artikel zu schreiben stand erstmal das Verlegen von Laminat und das Zusammenbauen von Ikea-Möbeln im Vordergrund. Und es gibt auch weiterhin viel zu tun in meinem neuen Lebensabschnitt. Nicht nur privat, sondern auch beruflich bin ich stärker eingebunden als noch vor ein paar Monaten. Deshalb habe ich mich dazu entschieden, den Blog erst einmal auf Eis zu legen und mich nur noch um flickr und Instagram zu kümmern. Ich verzichte bewusst auf die Formulierung, dass ich "schweren Herzens" in die Blogpause wechsel, da ich nichts, was ich zugunsten meiner Familie entscheide, schweren, sondern leichten Herzens tue. Und wo eine Pausetaste ist, gibt's bestimmt auch irgendwo einen Resetknopf. Bleibt mir gewogen.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: