London: Selfridges eröffnet die Weihnachtssaison

7. August 2013

London

Das Kaufhaus Selfridges an der weihnachtlich beleuchteten Oxford Street. Das 1909 gegründete Unternehmen wird mit dem Spruch "Der Kunde hat immer Recht" in Verbindung gebracht. (Foto: Damien du Toit/coda via flickr.com)

Das Kaufhaus Selfridges an der weihnachtlich beleuchteten Oxford Street. Das 1909 gegründete Unternehmen soll den Spruch geprägte haben „Der Kunde hat immer Recht“. (Foto: Damien du Toit/coda via flickr.com)

138 Tage sind es noch bis Heiligabend, aber bei Selfridges an der Oxford Street weihnachtet es schon jetzt. Der ebenso große wie feine Department Store hat seine Weihnachts- und Winterlandschaft eröffnet. Im Angebot: Mehr als 1.000 verschiede Christbaumkugeln, Kränze und (künstliche) Weihnachtsbäume. Besonders beliebt ist nach Angaben von Visit London der Baumschmuck in Union-Jack-Optik (siehe Foto unten). Auch U-Bahn-Schilder und rote Doppeldecker-Busse finden den Weg ins Tannengrün.

Die größte Aufmerksamkeit zieht jedoch ein 1,83 Meter (6 ft) großer Polarbär auf sich. Für rund 1.900 Euro (1.599 GBP) wechselt diese extravagante Deko den Besitzer. Allein der Blick des Bodenpersonals beim Einchecken ist das wert.

Hier durch die Fotogalerie klicken

Christbaumkugeln mit Union-Jack-Motiv sind der Verkaufsschlager bei Selfridges. (Foto: Toby Bradbury via flickr.com)

Christbaumkugeln mit Union-Jack-Motiv sind der Verkaufsschlager bei Selfridges. (Foto: Toby Bradbury/mrlerone via flickr.com)

So ganz absurd, schon Anfang August die Weihnachtsabteilung zu eröffnen, ist die Idee nicht. Zum einen besuchen in den Sommermonaten viele Touristen die Oxford Street. Zum anderen kann man in London schon zu Ostern Kunstschnee und kitschige Deko erleben: Im Weihnachtsshop in der Hays Gallery (Tooley Street, Tube: London Bridge) ist das ganze Jahr über Jingle Bells zu hören – wenn sich die Verkäuferin nicht mit einer Lametta-Girlande stranguliert hat.

Überhaupt beginnen in London die Planungen für die Weihnachtsfeier recht früh. Ab Oktober – allerspätestens – sieht man in den Pubs Reklame für die Party-Angebote. In der „heißen“ Phase ab November, wenn sich ganze Abteilungen und Sportvereine kollektiv abschießen, sind dann auch wieder die Booze Buses in der Stadt unterwegs, in denen die weniger talentierten Trinker versorgt werden.

Sören Peters

Advertisements
, , , , , , , , , , , , , ,

Über Sören Peters

Jahrgang 1984. Ruhrgebietler, Köln-Immi. Hauptberuflich Redakteur, nebenbei Reiseleiter in London. Verliebt in Thailand und Südostasien. Verheiratet mit einer Portugiesin. Stolzer Papa. Gerne unterwegs, gerne zuhause.

Zeige alle Beiträge von Sören Peters

PAUSE!

Liebe Leser, liev Fründe, seit einigen Wochen hat sich ja hier nichts mehr getan auf der Seite. Mit guten Gründen. Wir sind aus der Stadt in unser Eigenheim gezogen. Statt Artikel zu schreiben stand erstmal das Verlegen von Laminat und das Zusammenbauen von Ikea-Möbeln im Vordergrund. Und es gibt auch weiterhin viel zu tun in meinem neuen Lebensabschnitt. Nicht nur privat, sondern auch beruflich bin ich stärker eingebunden als noch vor ein paar Monaten. Deshalb habe ich mich dazu entschieden, den Blog erst einmal auf Eis zu legen und mich nur noch um flickr und Instagram zu kümmern. Ich verzichte bewusst auf die Formulierung, dass ich "schweren Herzens" in die Blogpause wechsel, da ich nichts, was ich zugunsten meiner Familie entscheide, schweren, sondern leichten Herzens tue. Und wo eine Pausetaste ist, gibt's bestimmt auch irgendwo einen Resetknopf. Bleibt mir gewogen.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: