London: Hier kommt das Royal Baby zur Welt

22. Juli 2013

London

Kampf um das beste Bild: Paparazzi haben vor dem Lindo Wing des St. Mary's Hospital Leitern aufgestellt. (Fotocredit: siehe unten)

Kampf um das beste Bild: Paparazzi haben vor dem Lindo Wing des St. Mary’s Hospital Leitern aufgestellt. (Foto: 禁书网中国禁闻 via photopin cc)

Neun Monate lang haben wir gewartet und jetzt geht es endlich los: Die hochschwangere Herzogin Kate kam heute Morgen ins Krankenhaus. Mit ihr liegt die halbe Welt in den Wehen, alle warten auf das Royal Baby. Ort der Niederkunft ist der private Lindo Wing des sonst öffentlichen St. Mary’s Hospital in London, das auch nach Abzug der Paparazzi wohl den ein oder anderen Schaulustigen anziehen wird, der medialen Präsenz sei Dank.

Wie hinkommen? Mit der U-Bahn bis zur Station Paddington. Der Lindo-Flügel, wo Diana schon Papa William und Onkel Harry zur Welt gebracht hat, liegt an der South Wharf Road. Vorsicht: Es gibt mehrere Ausgänge aus der U-Bahn-Station! Am besten vorm Verlassen des Bahnhofs auf einem Lageplan nachschauen.

Little Venice: Von hier geht es per Boot über den Regent's Canal, am Zoo vorbei, zum Camden Lock. (Foto: spe)

Little Venice: Von hier geht es per Boot über den Regent’s Canal, am Zoo vorbei, zum Camden Lock. (Foto: spe)

Gibt’s da sonst noch was? Klar. An der Nordseite des Krankenhauses liegt das Paddington Basin. Little Venice ist nur einen kurzen Fußmarsch entfernt (zur Orientierung: Warwick Avenue/Warwick Crescent). Von dort aus starten stündlich kleine Ausflugsboote, die über den Regent’s Canal bis zum Camden Lock Market fahren. Alternativ erreicht man Little Venice auch über die Station Warwick Avenue.

Weiter geht’s: Paddington hat als einer der großen Londoner Bahnhöfe eine gute Anbindung an mehrere Tube-Linien. So sind alle Teile der Stadt gut zu erreichen. In unmittelbarer Nähe befinden sich die Stationen Baker Street (Mme. Tussaud, Hammersmith & City sowie Circle Line), Ladbroke Grove (Portobello Road Market am Samstag, Hammersmith & City Line) und Oxford Circus (Shopping, Bakerloo Line).

Mehr über London

Sören Peters // Photo Credit:
禁书网中国禁闻 via photopin cc

Advertisements
, , , , , , , , , ,

Über Sören Peters

Jahrgang 1984. Ruhrgebietler, Köln-Immi. Hauptberuflich Redakteur, nebenbei Reiseleiter in London. Verliebt in Thailand und Südostasien. Verheiratet mit einer Portugiesin. Stolzer Papa. Gerne unterwegs, gerne zuhause.

Zeige alle Beiträge von Sören Peters

PAUSE!

Liebe Leser, liev Fründe, seit einigen Wochen hat sich ja hier nichts mehr getan auf der Seite. Mit guten Gründen. Wir sind aus der Stadt in unser Eigenheim gezogen. Statt Artikel zu schreiben stand erstmal das Verlegen von Laminat und das Zusammenbauen von Ikea-Möbeln im Vordergrund. Und es gibt auch weiterhin viel zu tun in meinem neuen Lebensabschnitt. Nicht nur privat, sondern auch beruflich bin ich stärker eingebunden als noch vor ein paar Monaten. Deshalb habe ich mich dazu entschieden, den Blog erst einmal auf Eis zu legen und mich nur noch um flickr und Instagram zu kümmern. Ich verzichte bewusst auf die Formulierung, dass ich "schweren Herzens" in die Blogpause wechsel, da ich nichts, was ich zugunsten meiner Familie entscheide, schweren, sondern leichten Herzens tue. Und wo eine Pausetaste ist, gibt's bestimmt auch irgendwo einen Resetknopf. Bleibt mir gewogen.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: